Mitglied im Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V.  BDFA

 

Clubwettbewerb am 17. Januar 2024

Der interne Clubwettbewerb beim Film-Club Breisgau hat schon eine jahrzehntelange Tradition. Am 17. Januar 2024 war es wieder soweit - aus den sechs eingereichten Filmen stimmten die Mitglieder darüber ab, für welche Filme sie die Empfehlung zur Weiterleitung zum Landes-Filmfestival geben. Zusätzlich wurde unter den eingereichten Filmen der "Beste Film des Wettbewerbs" gesucht. Die Wahl fiel auf den Film von Hans Lepkojis: Nur ein Stück Wald. Dass dieser Film natürlich auch zum Landes-Filmfestival gemeldet wird, war nur noch eine Formsache.

Thomas Zahn (rechts) gratuliert als 1.Vorsitzender - auch im Namen der Mitglieder - zum Filmerfolg.
Äußeres Zeichen ist der Wanderpokal des Film-Club Breisgau. Die "Wanderung" war kurz, denn schon beim letzten Clubwettbewerb ging dieser Wanderpokal an Hans Lepkojis.


Foto: Bernd Joos

 

 

 

 

 

Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2023/2024







Der Vorstand unseres Film-Club Breisgau schickt allen Mitgliedern und Freunden herzliche Weihnachtsgrüße und verbindet damit beste Wünsche für 2024.

Für unseren Film-Club Breisgau geht ein gutes Filmerjahr zu Ende. Der im März 2023 neu gewählte Vorstand hat seine Arbeit zum Wohl des Film-Club Breisgau aufgenommen und nicht nur die regelmäßigen Clubabende organisiert sondern hat den Film-Club Breisgau auch in der Öffentlichkeit präsentiert.

In der Presse, beim Neubürgerempfang der Stadt Waldkirch und vor allem im Oktober 2023 im Rahmen seiner schon traditionellen Matinée im Maja-Kino in Emmendingen konnte sich der Film-Club Breisgau einer breiten Öffentlichkeit präsentieren.

Ein aktiver Film-Club Breisgau geht zuversichtlich ins neue Jahr.




 

Foto: Klaus Haberstroh

 

 

 

Unsere Film-Matinée am 22. Oktober 2023 war ein großer Erfolg

Ein voller Kinosaal zur Film-Matinée im Maja-Kino in Emmendingen. Auf die Besucher wartete aber kein Spielfilm. Das Film-Programm (siehe unten) hatten unsere Mitglieder zusammengestellt. Sie zeigten Filme, die sie selbst gedreht, geschnitten und kommentiert hatten. Und das kam an. Schon zum dritten Mal fand diese Matinée statt. Inzwischen also schon eine Traditionsveranstaltung, die ihre vielen Liebhaber gefunden hat. Und das nicht nur wegen des freien Eintritts.

Thomas Zahn begrüßte als 1.Vorsitzender des Film-Club Breisgau die vielen Besucher, die sich auf zwei Stunden Film-Abwechslung freuten. Die persönliche Atmosphäre wurde auch dadurch erreicht, dass die jeweiligen Film-Autoren anwesend waren und ihren Film mit kurzen Informationen präsentierten. Acht Filme wurden gezeigt. Darunter Dokumentationen aus Handwerk und Natur, StreetArt im Zeitraffer oder auch ein spontan mit Handy gefilmter Tanz einer Gruppe Flamingos im Karlsruher Zoo. Gerade dieser Film zeigte eindrücklich, dass auch ohne umfangreiche Kameratechnik ein gelungener Film entstehen kann. Viele Lacher im Publikum, die Flamingos erfreuten mit ihrem "Tanz".

Die Filme hatten die Zuschauer beeindruckt. Die große positive Resonanz ist für uns Bestätigung auf gutem Weg zu sein und Ansporn, im kommenden Jahr dann zur vierten Matinée einzuladen.


Foto: Frank Rudmann

Thomas Zahn begrüßte als 1.Vorsitzender - Foto: Rainer Zurheiden

 

Was wir vorbereitet hatten, sehen Sie auf unserem Plakat

 

 

 

 

 

 

Unser Sommerfest am 13. August 2023

Geplant war unser Sommerfest für den 6. August 2023. Die Wetterprognose war uns aber nicht gewogen. Daher kurz entschlossen: Wir verschieben das Sommerfest um eine Woche auf den 13. August 2023, und diese Entscheidung war goldrichtig.

Schon zum dritten Mal - also schon traditionell - luden unser Mitglied und stv. Vorsitzender Hans Lepkojis und seine Frau Gabi zum Sommerfest auf das eigene Grundstück, eine ideale Örtlichkeit. Im Freien oder wenn doch notwendig: schnelle Ausweichmöglichkeit unters Dach. Paella erwartete die Gäste, für das Salatbufett und für den Nachtisch sorgten die Gäste. So erlebten alle einen gelungenen Abend, bestens versorgt mit Speiß und Trank und bei angeregten Gesprächen bis in die Nacht.

Der Abend stand auch unter dem Motto "30 Jahre Film-Club Breisgau (1993 - 2023)". Falk Nixdorf erinnerte an markante Stationen des Film-Club Breisgau und ging dabei auch auf verschiedene Vorläufervereine ein. Schließlich hat er auch diese Zeit persönlich miterlebt. Klaus Haberstroh stöberte im Filmarchiv des Film-Club Breisgau und zeigte in 18 Minuten einen Video-Zusammenschnitt der vergangenen 30 Jahre.

Es war ein gelungenes Fest. Den Gastgebern wurde herzlich gedankt und das Sommerfest 2024 lebt schon in Gedanken mit.

Fotos: Klaus Haberstroh

 

 

 

Falk Nixdorf mit Ehrenmitgliedschaft geehrt - 13. August 2023

Im Rahmen des Sommerfestes unseres Film-Clubs wurde unserem langjährigen Mitglied Falk Nixdorf eine besondere Ehre zuteil. Für seine jahrelangen und vielfältigen Aktivitäten in unserem Film-Club wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft des Film-Club Breisgau verliehen.

Der 1.Vorsitzende Thomas Zahn (rechts) hielt die Laudatio und überreichte zusammen mit Hans Lepkojis (links) die Ehren-Urkunde, die den Geehrten sichtlich erfreute.


Foto: Klaus Haberstroh

 

 

 

Weiterlesen
Mit der "Badischen Zeitung" im Gespräch

Die "Badische Zeitung" bot ein Pressegespräch mit dem engeren Vorstand unseres Film-Club Breisgau an.

Inhalt war das neue Vorstandsteam und - aktuell - auch die Wettbewerbserfolge unserer Mitglieder.
Der Artikel wurde in der Ausgabe vom 29. Juni 2023 unter "Kreis Emmendingen" veröffentlicht.

 

 

 

Filmerfolge unserer Mitglieder im Mai 2023 bei Bundes-Filmfestivals

Im Rahmen der diesjährigen Frühjahrs-Wettbewerbssaison haben zwei unserer Mitglieder besondere Filmerfolge erzielt.

1.
Hans Lepkojis war mit seinem Film beim Bundes-Filmfestival "Natur 23" in Blieskastel:

Sein Film "Oh Gott - Blattläuse in unserem Garten"  hat einen weiteren Erfolg erzielt. Diesmal auf Bundesebene. Beim Bundes-Filmfestival "Natur 2023" vom 13./14. Mai 2023 zeichnete die Jury seinen Film mit dem Sonderpreis "Goldener Schmetterling" aus. Dieser Sonderpokal wurde vom "Biosphärenreservat Blieskastel" gestiftet. 


Das Foto zeigt die Trophäe Goldener Schmetterling
 

Auch das Publikum war aufgefordert, den "Besten Film des Wettbewerbs" zu wählen. Und auch dieses Votum hatte einen Sieger: den Film "Oh Gott - Blattläuse in unserem Garten". Doch damit nicht genug: Der Film wird weitergemeldet zur höchsten nationalen Wettbewerbsstufe - zur DAFF (Deutsche Film-Festspiele).

 

2.
Bernd Wahl war mit seinem Film beim Bundes-Filmfestival "Fiction" in Schrobenhausen:

Sein Film "StreetArt", der von der Jury des Landesverbandes Baden-Württemberg zum Bundes-Filmfestival weitergemeldet wurde, hatte dort eine weitere Auszeichnung bekommen. Die Jury vergab eine Bronze-Medaille und würdigte damit den Film als besonders auszeichnungswert.

 

Beiden Autoren gratulieren die Mitglieder des Film-Club Breisgau und sind stolz auf die herausragenden Arbeiten.

 

 

Neues Vorstandsteam ab 29. März 2023

In der Mitgliederversammlung vom 29. März 2023 wurde ein neues Vorstandsteam gewählt.

Das Foto zeigt die Mitgliederversammlung vor den Vorstandswahlen

 

 

Alle Verantwortlichen wurden jeweils einstimmig in ihre Ämter gewählt.

Das Vorstandsteam setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Thomas Zahn
Ziegelhof 4, 79312 Emmendingen - filmclubbreisgau(at)outlook(dot)de

2. Vorsitzender: Hans Lepkojis
Wirtstraße 3a, 79331 Teningen-Bottingen - lepkojis(at)t-online(dot)de

Finanzen: Frank Rudmann
Weberstraße 17c, 79332 March-Buchheim - rudmannf(at)web(dot)de

Schriftführer: Dr. Jörg Eckert
Zartener Straße 8a, 79199 Kirchzarten - dr-joerg-eckert(at)t-online(dot)de

Beisitzer:
- Markus Günther
- Willi Kopfmann
- Richard Ridzewski
- Bernd Wahl

Kassenprüfer:

- Bernd Joos
- Holger Klitzke

 

Der geschäftsführende Vorstand seit 29. März 2023 (von links):

Dr. Jörg Eckert
Frank Rudmann
Hans Lepkojis
Thomas Zahn

Foto: Klaus Haberstroh

 

Pressebericht Badische Zeitung (Elztal) vom 19. April 2023

 

 

                                                                          

     

 Unser Clublokal im Saal des Gasthauses "Hirschen", Lange Straße 54 in Waldkirch