Mitglied im Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V. BDFA

 

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des gesamten Vorstandsteams am 14. Januar 2015

Aktuelles >>


 
Die Mitglieder des Vorstandsteams

 Klaus Haberstroh  Vorsitzender
 Edgar Rudmann  Stv. Vorsitzender
 Wolfgang Weißer  Schriftführer
 Frank Rudmann  Kassierer
 Richard Ridzewski  Beisitzer
 Peter Scheelen  Beisitzer
 Simon Schnell (verstorben)  
 Hubert Larsch (bis 28.1.2016)  Kassenprüfer
 Holger Klitzke (ab 29.1.2016)  Kassenprüfer
 Werner Larsch  Kassenprüfer

 

In der Presse informierten wir mit folgendem Pressetext:

 

Waldkirch. Eigene Filme vorstellen, über deren Gestaltung diskutieren, Veränderungen abwägen - das sind häufig die Schwerpunkte, wenn sich die Mitglieder des Film-Club Breisgau im 14-tägigen Rhythmus im "Hirschen" in Waldkirch treffen. Dieser Tage war das formeller, keine Filme, dafür die satzungsgemäße Abwicklung der jährlichen Mitgliederversammlung mit Berichten und Neuwahlen. 

64 Prozent der Mitglieder waren gekommen. Klaus Haberstroh, Vorsitzender des Film-Club freute sich über diese Resonanz und führte zügig durch die Regularien. Werner Larsch rief als Schriftführer in seinem Bericht viele Ereignisse des vergangenen Jahres in Erinnerung. Darin kam ein aktives Vereinsgeschehen zum Ausdruck. An siebzehn Clubabenden zeigten die Mitglieder 68 Filme, alle selbst gedreht, geschnitten und vertont. Einige dieser Filme wurden über den internen Clubwettbewerb so gut bewertet, dass sie zu überregionalen Wettbewerben geschickt werden konnten. Der Umgang mit Bild und Ton sowie kreative Themen ("Green-Box") rundeten die Vielfalt der Clubabende ab. Ein Besuch beim SWR-Studio Freiburg mit einer auf "Filmer" zugeschnittenen Führung knüpfte den Kontakt zum Fernsehredakteur Michael Hertle. Er kam mit seinem vielfältigen Praxiswissen und gestaltete einen Abend unter dem Thema "Von der Idee zum fertigen Film". Der Sommerausflug und ein Besuch bei befreundeten Filmern in Mulhouse dienten der Geselligkeit und förderten das Zusammengehörigkeitsgefühl.  

Der Finanzbericht von Frank Rudmann wies ein kleines Polster aus. Die größten Posten auf der Ausgabenseite sind natürlich - wie oft bei Vereinen mit übergeordneten Strukturen - die Umlagen an Landes- und Bundesverband. Aber auch die notwendigen Anschaffungen in die Projektionstechnik konnten aus Eigenmitteln finanziert werden.   

Der Film-Club Breisgau wird weiterhin von Klaus Haberstroh als Vorsitzender geführt. Edgar Rudmann bleibt sein Stellvertreter und Frank Rudmann verwaltet weiterhin die Finanzen. Wolfgang Weißer fungiert künftig als Schriftführer und tritt an die Stelle von Werner Larsch. Richard Ridzewski, Peter Scheelen und Simon Schnell arbeiten als Beisitzer im Vorstand mit. Alle Wahlen erfolgten einstimmig, was Klaus Haberstroh als großen Vertrauensbeweis wertete und dafür im Namen aller Gewählten herzlich dankte. 

Der Verein hat ein neues Ehrenmitglied. Erdmuthe Becker erhielt diese Ehrung aufgrund ihrer langjährigen Zugehörigkeit zum Film-Club Breisgau beziehungsweise zu dessen Vorgängerverein durch einstimmigen Beschluss der Mitgliederversammlung. Klaus Haberstroh hob in seiner Laudatio die Aktivitäten der Filmerin hervor. Durch ihre Filme aus aller Herren Länder und mit ihren informativen Kommentaren bringe sie die halbe Welt auf die Leinwand - nicht nur im Film-Club sondern auch bei öffentlichen Vorführungen an ihrem Wohnort Bad Krozingen und repräsentiert damit den Film-Club Breisgau in hervorragender Weise.  

Am Mittwoch, 28. Januar stehen wieder Wettbewerbsfilme im Mittelpunkt. Interessierte Gäste, die ein breitgefächertes Filmprogramm sehen möchten, sind herzlich eingeladen. Näheres im Internet unter www.film-club-breisgau.de

 

Die Badische Zeitung veröffentlichte unseren Bericht mit zwei Foto in ihrer Ausgabe "Elztal" am 19. Januar 2015.
Lesen Sie hier den Bericht.

 

Letzte Änderung: 14.09.2016 um 18:23

zurück

                                                   

                       

     

 Unser Clublokal im Saal des Gasthauses "Hirschen", Lange Straße 54 in Waldkirch